Firmenkredit-Kosten

Nachdem auxmoney erfolgreich bei der Vermittlung von Privatkrediten war, erweitert man das Angebot um Firmenkredite und betritt damit einen komplett neuen Markt. Bis zu 750.000 Euro können sich GmbHs und AGs von Deutschlands führendem Online-Kreditmarktplatz leihen. Nachdem auxmoney mit einem alternativen Scoring-Verfahren Privatpersonen schnell und unkompliziert zu Krediten verholfen hat, die sonst bei der Bank keine Chance gehabt hätten, sich die Marktspitze gesichert hat, will auxmoney mit diesem Leitgedanken nun auf Unternehmen zugehen. Nun sollen auch AGs und GmbHs von der schnellen Kreditentscheidung und Abwicklung von auxmoney profitieren.

Welche Gebühren fallen beim Firmenkredit von auxmoney an?

Beim Firmenkredit von auxmoney fallen neben den Kreditzinsen keine zusätzlichen Kosten in Form von Gebühren an. Die Registrierung, die Einholung der Crefo, die Änderung des Rateneinzugstermins und das Beratungsgespräch sind kostenlos.

Welche Vorteile hat der Firmenkredit von auxmoney?

auxmoney will mit einer unbürokratischen Kreditanfrage und einer digitalen Antragsstrecke Unternehmern die Möglichkeit bieten schnell und einfach an Kredite für ihre Firma zu kommen. Für die Kreditanfrage braucht es keine Gesellschaftsbürgschaft. Ein aktueller Jahresabschluss reicht aus. Außerdem ist die Kreditanfrage kostenlos und nach 24 Stunden erhält der Kreditsuchende ein Konditionsangebot. Der Kreditnehmer hat die Möglichkeit eine Sondertilgung in Anspruch zu nehmen. Ebenso ist es dem Kreditnehmer komplett frei überlassen, für welchen Verwendungszweck der Kredit gedacht ist. Während der Kreditlaufzeit stehen dem Kunden eine individuelle Beratung zur Verfügung.